SCHLOSS ELMAU Kulturkalender

The Schloss Elmau Experience Seit mehr als 100 Jahren Konzerte & Gespräche mit großen Künstlern & Autoren am Puls der Zeit. Für Hotelgäste ist der Eintritt in der Resort Fee inklusive.

  • 1 - 30

    Nov 21

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • 27 - 5

    Nov - Dez 21

    Foto: Schloss Elmau
    ©
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Martin T:son Engstroem, Gründer und Leiter des berühmten Verbier Festivals in den Schweizer Alpen, präsentiert große Solisten und herausragende Nachwuchsmusiker am Anfang einer großen Karriere in 15 Solo-, Kammermusik und Orchesterkonzerten.

    Zwei Konzerte täglich, Eröffnungskonzert Sa, 27. November abends, Abschlusskonzert Sa, 4. Dezember abends, Abreisetag So, 5. Dezember

  • Samstag

    27 Nov

    2021

    Foto: Dario Acosta
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Yefim Bronfman Klavier

    Beethoven: Sonate Nr. 11 B-Dur op. 22 & Nr. 23 f-Moll op. 57
    Chopin: Sonate h-Moll op. 58

    Einer der großen Pianisten unserer Zeit eröffnet das Verbier Festival: der in Taschkent geborene und in den USA lebende Pianist Bronfman gehört zu den gefragtesten Pianisten unserer Zeit und ist bei allen Spitzenorchestern und in den wichtigsten Konzertsälen zu Gast.

  • Sonntag

    28 Nov

    2021

    Foto: Andrej Grilc, Max Parowsky
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Daniel Ottensamer Klarinette
    Christoph Traxler Klavier

    Poulenc: Klarinettensonate
    Grieg: Lyrische Stücke
    Nielsen: Fantasy
    et al.

  • Sonntag

    28 Nov

    2021

    Foto: PR, Thomas Straub
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Dmitry Masleev Klavier
    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur
    Mozart: Haffner-Symphonie KV 385

  • Montag

    29 Nov

    2021

    Foto: André Josselin, PR
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Lisa Batiashvili präsentiert
    Tsotne Zedginidze Klavier

    Lisa Batiashvili & Tsotne Zedginidze: Gemeinsames Stück
    Rachmaninow: Auswahl aus Études-Tableaux op. 33 & op. 39
    Debussy: Auswahl aus Préludes. Heft 1
    Eigenkompositionen

    Stargeigerin Lisa Batiashvili präsentiert den 12-jährigen georgische Pianisten Tsotne Zedginidze, den sie auch in ihrer neu gegründeten Stiftung zur Förderung des musikalischen Nachwuchs unterstützt und mit ihm gemeinsam an diesem Vormittag ein Stück spielen wird. Tsotne gilt als eines der bemerkenswertesten Nachwuchstalente der Klassikszene. Sowohl am Klavier, als auch als Komponist entdeckt er mit kindlicher Neugier die größten Werke klassischer Komponisten und interpretiert diese mit seinem ganz eigenen Vokabular.

  • Montag

    29 Nov

    2021

    Foto: Andreij Grilc, Bender, Turney
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Daniel Ottensamer Klarinette
    Marc Bouchkov Violine
    Sheku Kanneh-Mason Violoncello
    Zlatomir Fung Violoncello
    Lucas Debargue Klavier

    Smetana: Klaviertrio
    Brahms: Klarinettentrio

  • Dienstag

    30 Nov

    2021

    Foto: PR
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Dmitry Masleev Klavier

    Rachmaninov, Ravel, Khachaturian

  • Dienstag

    30 Nov

    2021

    Foto: O'Connor, Schloss Elmau
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Augustin Hadelich Violine
    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll
    Beethoven: Symphonie Nr. 8

  • 1 - 31

    Dez 21

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • Mittwoch

    1 Dez

    2021

    Foto: Juan C. Roa, PR
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Marc Bouchkov Violine
    Dmitry Masleev Klavier

    Schubert: Grand Duo A-Dur
    Brahms: Violinsonate Nr. 2
    et al.

  • Mittwoch

    1 Dez

    2021

    Foto: Xiomara Bender
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Lucas Debargue Klavier

    Bach: Italienisches Konzert BWV 971
    Schumann: Sonate Nr. 3 f-Moll op. 14
    Fauré: Ballade Fis-Dur op. 19

  • Donnerstag

    2 Dez

    2021

    Foto: Mignot, Kronberg Academy
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Zlatomir Fung Violoncello
    Julien Quentin Klavier

    Schumann: Fünf Stücke im Volkston op. 102
    Yuri Shaporin: Five Pieces for Cello and Piano op. 25
    Poulenc: Cellosonate

  • Donnerstag

    2 Dez

    2021

    Foto: Turney, Brodard
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Sheku Kanneh-Mason Violoncello
    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Elgar: Cellokonzert
    Beethoven: Symphonie Nr. 2

  • Freitag

    3 Dez

    2021

    Foto: Mignot, PR
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Barnabás Kelemen Violine
    Julien Quentin Klavier

    Bartók: Violinsonate Nr. 1 Sz 75
    Kreisler: Toy Soldier's March, Gypsy Caprice, Marche Miniature Viennoise

  • Freitag

    3 Dez

    2021

    Foto: PR
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Dmitry Masleev Klavier
    Barnabás Kelemen Violine
    Katalin Kokas Viola
    Bruno Delepelaire Violoncello

    Haydn: Klaviertrio E-Dur Hob. XV: 28
    Brahms: Klavierquartett g-Moll

  • Freitag

    3 Dez

    2021

    Foto: Sue Taylor
    ©
    Gespräch

    Timothy Garton Ash
    „About liberty and its enemies“

    Timothy Garton Ash, Historiker
    im Gespräch mit Dietmar Mueller-Elmau

    Gespräch in englischer Sprache

  • Samstag

    4 Dez

    2021

    Foto: Julia Wesely
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Sergey Malov Violoncello da spalla

    Bach: Cello-Suiten Nr. 3, 5 & 6

  • Samstag

    4 Dez

    2021

    Foto: I-Jung Huang, Wolf Silveri
    ©
    12. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Zlatomir Fung Violoncello
    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Reinhard Goebel Leitung

    Haydn: Cellokonzert C-Dur & Symphonie Nr. 101 D-Dur „Die Uhr“

  • Samstag

    18 Dez

    2021

    Foto: Sandra Ludewig
    ©
    Lieder-/Arienabend

    Simone Kermes Sopran
    Amici Veneziani Barockensemble

    Werke von der Renaissance mit Monteverdi und Purcell bis ins 20. Jahrhundert mit Satie und Sarde

  • Mittwoch

    22 Dez

    2021

    Foto: Juventino Maeo
    ©
    Klassik

    Yamen Saadi Violine
    Sara Ferrández Viola
    Kian Soltani & Pablo Ferrández Violoncello

    Arensky: Streichquartett et al.

  • Samstag

    25 Dez

    2021

    Foto:  Thomas Dashhub, Kunstmann Verlag
    ©
    Autorenlesung

    Axel Hacke
    „Alle Jahre schon wieder“

    Ein heiterer und besinnlicher Abend über das Christfest in der Kindheit und als Erwachsener, über falsch verstandene Weihnachtslieder und auch über einen kleinen König namens Dezember.

    Axel Hackes Lesungen sind so lustig wie versponnen, so spontan wie von langer Hand geplant. Und weil er in Jahrzehnten als Autor und Kolumnist ungezählte Geschichten geschrieben hat (darunter auch ein ganzes Buch über Weihnachten), gibt es jede Menge Anekdoten, Kolumnen, Erzählungen für einen humorvollen und tiefsinnigen Nachmittag, inklusive eines kurzen textlichen Rückblicks auf ein ganz besonderes, verrücktes Jahr.

  • Sonntag

    26 Dez

    2021

    Foto: Sammy Hart
    ©
    Klassik

    Amadeus Wiesensee Klavier

    Bach: „Goldberg-Variationen“

    Debüt mit 12 Jahren, Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes, Masterclasses mit nahezu allen großen Pianisten und vielfacher Preisträger - Amadeus Wiesensee ist zweifellos einer der talentiertesten Pianisten der neuen Generation. Für sein Rezital wagt er sich an eins der großen Werke der Klavierliteratur: Bachs Goldberg-Variationen.

    Veranstaltung nur für Hotelgäste nach vorheriger Anmeldung im Kulturbüro unter Tel. 08823 18 260 / kultur@schloss-elmau.de oder per SMS an den Hospitality Desk +4917 33 11 22 77

  • Montag

    27 Dez

    2021

    Foto: Stephan Rumpf
    ©
    Vortrag & Gespräch

    Rachel Salamander
    „Heine und der deutsche Donner“

  • Mittwoch

    29 Dez

    2021

    Foto: Quadro Nuevo
    ©
    World/Jazz

    Quadro Nuevo Weltmusikensemble
    „Mare“

    Mulo Francel, Saxophone, Klarinette, Mandoline
    D.D. Lowka, Kontrabass, Perkussion
    Andreas Hinterseher, Akkordeon, Bandoneon, Trompete
    Chris Gall, Klavier

    MARE ist Musik gewordenes Wellenrauschen.
    MARE ist südliche Meeresbrise, die seit jeher die Phantasie des Mitteleuropäers beflügelt.
    MARE erglänzt in allen betörenden Klangfarben eines unbekannten Paradieses.

    Die mediterrane Leichtigkeit des Seins war zweifellos immer schon prägend des erfolgreichen und vielfach ausgezeichneten Ensembles Quadro Nuevo (ECHO Jazz). Auf dem Programm stehen Italienische Tangos, französische Valse, ägäische Mythen-Melodien, waghalsige Fahrtenlieder entlang einer sonnenbeschienen Küstenstraße, orientalische Grooves und neapolitanische Gassenhauer.

  • Freitag

    31 Dez

    2021

    Foto: Marc Wilhlelm
    ©
    Jazz/Techno

    22.00
    Jazzrausch Bigband
    „téchne“

    Zurzeit kein Kartenkontingent für Bewohner der Region

    Bigband-Jazz made in Bavaria. Die Jazzrausch Bigband hat sich auf die Fahnen geschrieben, ihr Publikum vom kreativen Musikmachen zu begeistern. Seitdem ist ihr Erfolg ungebrochen und trägt die junge Techno-Big-Band weit über die Grenzen des Landes hinaus zu den großen deutschen Klassikfestivals in den Rheingau und nach Mecklenburg-Vorpommern ebenso wie ins Lincoln Center nach New York, nach Afrika und China.

  • 1 - 31

    Jan 22

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • Dienstag

    4 Jan

    2022

    Foto: Marco Borggreve
    ©
    Klassik

    Janine Jansen Violine
    & Friends

  • Donnerstag

    6 Jan

    2022

    Foto: Marco Borggreve
    ©
    Klassik

    Janine Jansen Violine
    & Friends

  • Samstag

    8 Jan

    2022

    Foto: PR
    ©
    Gespräch

    Im Gespräch: Niklas Frank & Philippe Sands

    Der jüdische Menschenrechtsanwalt Philippe Sands, dessen Familie im Holocaust ermordet wurde, im Gespräch mit Niklas Frank, Sohn eines Nazi-Kriegsverbrechers.
    In deutscher und englischer Sprache

    Die Autoren von „Der Vater: eine Abrechnung“ und „Rückkehr nach Lemberg“ sprechen über ihre Freundschaft und ihre Familiengeschichte, über den langen Bogen der Geschichte, der sie beide mit Hans Frank verbindet: der Mann, der vor fünfundsiebzig Jahren in Nürnberg wegen „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ gehängt wurde.

  • 9 - 17

    Jan 22

    Foto: PR
    ©
    Kammermusikwoche

    67. Kammermusikwoche
    Faszination Streichquartett

    Diese Woche versammelt viele der besten Streichquartette der Welt in Schloss Elmau und beleuchtet in Konzerten, Interpretationsvergleichen und Hörexperimenten diese „Königsdisziplin“ der Kammermusik.

  • Sonntag

    9 Jan

    2022

    Foto: 0901_Meyer, Armida Quartett_PR, Broede
    ©
    Kammermusikwoche

    Sabine Meyer Klarinette
    Reiner Wehle Bassetthorn
    Armida Quartett Streichquartett

    Mozart: Quintettsatz F-Dur KV 580b
    Brahms: Streichquartett Nr. 3 B-Dur
    Mozart: Klarinettenquintett

  • Montag

    10 Jan

    2022

    Foto: Lutz jaeckel
    ©
    Kammermusikwoche

    Casal Quartett
    „Die Geburt des Streichquartetts Teil I“

    Werke von Scarlatti bis Haydn

    Die Entstehung der wichtigsten Gattung der Kammermusik ist untrennbar mit Haydn und Boccherini verbunden. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Faszination des Streichquartetts. Neben seinem verehrten Zeitgenossen Haydn wurde Mozart dessen wichtigster Exponent im 18. Jahrhundert. Aber bereits vor 1750 entwickelten europaweit verschiedene Komponisten die Loslösung der Vierstimmigkeit vom Basso continuo, allen voran die Italiener Scarlatti mit dem frühesten Beispiel eines Streicherwerkes ohne Cembalo und Giovanni B. Sammartini, als Mittler zwischen Barock und Klassik. Die aufregenden Neuerungen Telemanns und der beiden Wiener Komponisten, wären ohne diese Vorbilder nicht denkbar gewesen.

  • Montag

    10 Jan

    2022

    Foto: Lutz Jaeckel
    ©
    Kammermusikwoche

    Casal Quartett
    „Die Geburt des Streichquartetts Teil II“

    Werke von Scarlatti bis Haydn

    Die Entstehung der wichtigsten Gattung der Kammermusik ist untrennbar mit Haydn und Boccherini verbunden. Wie ein Lauffeuer verbreitete sich die Faszination des Streichquartetts. Neben seinem verehrten Zeitgenossen Haydn wurde Mozart dessen wichtigster Exponent im 18. Jahrhundert. Aber bereits vor 1750 entwickelten europaweit verschiedene Komponisten die Loslösung der Vierstimmigkeit vom Basso continuo, allen voran die Italiener Scarlatti mit dem frühesten Beispiel eines Streicherwerkes ohne Cembalo und Giovanni B. Sammartini, als Mittler zwischen Barock und Klassik. Die aufregenden Neuerungen Telemanns und der beiden Wiener Komponisten, wären ohne diese Vorbilder nicht denkbar gewesen.

  • Dienstag

    11 Jan

    2022

    Foto:  Mats Baecker
    ©
    Kammermusikwoche

    Gringolts Quartet Streichquartett

    Veress: Streichquartett Nr. 1
    Dvorák: Streichquartett f-Moll op. 9

  • Dienstag

    11 Jan

    2022

    Foto: Borggreve, Kikkas
    ©
    Kammermusikwoche

    Schumann Quartett Streichquartett
    Adrien La Marca Viola

    Mozart: Streichquintette KV 174 & 614

  • Mittwoch

    12 Jan

    2022

    Foto: Borggreve, PR
    ©
    Kammermusikwoche

    „2 x hören“
    mit dem O/modernt string quartet &
    Dr. Martina Taubenberger Musikvermittlerin

    Osvaldo Golijovs kurzes Streichquartett "Tenebrae" wird präsentiert - ohne Einführung oder Programmheft. Danach berichten Moderatorin und Künstler über Merkmale und Hintergünde des Stücks, das daraufhin ein zweites Mal erklingt.
    Nach einer Idee der Körber-Stiftung Hamburg

  • Mittwoch

    12 Jan

    2022

    Foto: Trzebiatowski, wildundleise
    ©
    Kammermusikwoche

    Gringolts Quartet Streichquartett
    Oliver Triendl Klavier

    Beethoven: Streichquartett op. 95 „Serioso“
    Elgar: Klavierquintett

  • Donnerstag

    13 Jan

    2022

    Foto: Hohenberg, Kuss Quartett, Ahonen
    ©
    Kammermusikwoche

    Interpretationsvergleich
    Goldmund Quartett & Meta4 Streichquartett
    Oliver Wille Moderation

    Oliver Wille, Kammermusik-Professor in Hannover und Mitglied des Kuss Quartetts, schärft das Ohr dafür, wie stark die Persönlichkeit, Haltung und Zusammensetzung eines Ensembles die Interpretation von Werken beeinflusst. Zwei Streichquartette erkunden dabei ein und denselben Satz aus der musikalischen Weltliteratur und bestimmen im Austausch mit Moderator und Publikum ihre individuellen Lesarten.

  • Donnerstag

    13 Jan

    2022

    Foto: Rüdiger Schestag, Moalin Visuals
    ©
    Kammermusikwoche

    Maurice Steger Flöte
    Kuss Quartett Streichquartett

    Werke von Vivaldi, Beethoven et al.

  • Freitag

    14 Jan

    2022

    Foto: gregor hohenberg
    ©
    Kammermusikwoche

    Goldmund Quartett Streichquartett

    Schostakowitsch: Streichquartett Nr. 8
    Schubert: Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“

  • Freitag

    14 Jan

    2022

    Foto: Tero Ahonen
    ©
    Kammermusikwoche

    Meta4 Streichquartett

    Nagaraja: Stringar
    Hensel: Streichquartett
    Beethoven: Große Fuge

  • Samstag

    15 Jan

    2022

    Foto: Svend Andersen
    ©
    Kammermusikwoche

    Quatuor Van Kuijk Streichquartett
    „Impressions parisiennes“

    Debussy: „Petite suite“ sowie Werke von Fauré und Ravel, transkribiert für Streichquartett

  • Samstag

    15 Jan

    2022

    Foto: Mignot, Borggreve
    ©
    Kammermusikwoche

    Quatuor Ébène Streichquartett
    Belcea Quartet Streichquartett

    Enescu: Streichoktett C-Dur op. 7
    Mendelssohn: Streichoktett Es-Dur op. 20

    Konzert mit Pause



    Aktuell kein Kartenkontingent mehr für Bewohner der Region. Eintrag auf Warteliste möglich.

  • Sonntag

    16 Jan

    2022

    Foto: Kremer, Shiozawa
    ©
    Kammermusikwoche

    Martha Argerich Klavier
    Gidon Kremer Violine
    Mischa Maisky Violoncello

    Klaviertrios von Schubert & Schostakowitsch

    Aktuell kein Kartenkontingent mehr für Bewohner der Region. Eintrag auf Warteliste möglich.

  • Samstag

    22 Jan

    2022

    Foto: Maria Frodl
    ©
    Moderne Volksmusik

    Federspiel Bläserensemble

    Frédéric Alvarado-Dupuy, Klarinette & Gesang
    Simon Zöchbauer, Trompete, Flügelhorn, Zither & Gesang
    Philip Haas, Trompete, Flügelhorn & Gesang
    Ayac Jimenez-Salvador, Trompete, Flügelhorn & Gesang
    Thomas Winalek, Posaune, Basstrompete & Gesang
    Matthias Werner, Posaune & Gesang
    Roland Eitzinger, Tuba & Gesang

  • 1 - 28

    Feb 22

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • Freitag

    4 Feb

    2022

    Foto: Frank Grimm, Sammy Hart, Andrew Eccles
    ©
    Klassik

    Lisa Batiashvili Violine
    Gautier Capuçon Violoncello
    Jean-Yves Thibaudet Klavier

    Haydn: Klaviertrio Nr. 44 E-Dur
    Arensky: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll
    Brahms: Klaviertrio Nr. 2 C-Dur

    Lisa Batiashvili, Gautier Capuçon und Jean-Yves Thibaudet gehören zu den ganz großen Musikern unserer Zeit – als weltweit gefeierte Solisten und ebenso passionierte Kammermusiker. Nach einer bejubelten Zusammenarbeit in 2019 finden sie sich erneut zu einem Klaviertrio zusammen und bereisen damit alle wichtigen europäischen Musikzentren.

  • Samstag

    5 Feb

    2022

    Foto: Marco Borggreve
    ©
    Klassik

    Jean-Guihen Queyras Violoncello
    Raphaël Imbert Saxofon
    Pierre-François Blanchard Klavier
    Sonny Troupé Percussion
    „Invisible Stream“

    Bearbeitungen von Werken von Eisler, Schubert und Wagner, Kompositionen von Raphaël Imbert

  • Samstag

    12 Feb

    2022

    Foto:  Egbert Krupp_Schloss Elmau
    ©
    Klassik

    Grigory Sokolov Klavier

    Konzert mit Pause. Konzerterfahrene Kinder ab 10 Jahren, die das Konzert über stillsitzen können, sind herzlich willkommen.

    Aktuell kein Kartenkontingent mehr für Bewohner der Region. Eintrag auf Warteliste möglich.

    Grigory Sokolov kehrt zurück nach Schloss Elmau – ein sicher bezwingender und eindrücklicher Konzertabend mit zahlreichen Zugaben.

  • Mittwoch

    16 Feb

    2022

    Foto: Rosalie O'Connor
    ©
    Klassik

    Augustin Hadelich Violine
    Charles Owen Klavier

    Beethoven: Violinsonate Nr. 5 F-Dur
    Ravel: Violinsonate
    et al.

  • 19 - 23

    Feb 22

    Foto: Decca Marco Borggreve
    ©
    Janine Jansen-Festival

    Janine Jansen-Festival

  • Samstag

    19 Feb

    2022

    Foto: Marco Borggreve
    ©
    Janine Jansen-Festival

    Janine Jansen Violine
    & Friends

    Kammermusik

  • Sonntag

    20 Feb

    2022

    Foto: Marco Borggreve
    ©
    Janine Jansen-Festival

    Janine Jansen Violine
    & Friends

  • Montag

    21 Feb

    2022

    Foto: Asterisk Films & Foxy Films
    ©
    Janine Jansen-Festival

    „Falling For Stradivari“
    Filmvorführung

    Ein neuer und fesselnder Dokumentarfilm, der die herausragende Geigerin Janine Jansen bei der einmaligen Gelegenheit begleitet, ein neues Album auf 12 Stradivari-Geigen aufzunehmen.

  • Dienstag

    22 Feb

    2022

    Foto: Marco Borggreve, Staatsoper Berlin
    ©
    Janine Jansen-Festival

    Janine Jansen Violine
    Sir Antonio Pappano Klavier

    Schumann: Fantasiestücke (Auszüge) und Werke von Manuel de Falla, Tschaikowsky, Kreisler, Brahms, Elgar, Rachmaninow et al.

  • Samstag

    26 Feb

    2022

    Foto: Sammy Hart
    ©
    Klassik

    Mischa Maisky Violoncello
    Maxim Maisky Klavier

    Bach: Suiten für Violoncello solo
    & Sonate für Viola da Gamba und Klavier

  • 1 - 31

    Mrz 22

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • Mittwoch

    2 Mrz

    2022

    Foto: Adam Berry, Lars Borges
    ©
    Erzählung / Klassik

    Éva Fahidi-Pusztai Zeitzeugin
    Benjamin Appl Bariton
    Daan Boertien Klavier

    Einführung: Jennifer Wilton (Journalistin „Die Welt“)

    Schubert, Bach, Eisler, Rachmaninow, Wagner, Cohen et al.

    Dieser Abend ist eine kleine Reise durch Éva Fahidi-Pusztais bewegtes Leben: Er erzählt von Deportation, Konzentrationslager und dem Überleben. Éva Fahidi-Pusztai selbst spricht und wird dabei begleitet von Sänger Benjamin Appl, der Lieder singt, die in ihrem Leben wichtig wurden. Und Lieder, die von Komponisten in Konzentrationslagern geschrieben wurden oder deren Komponisten dort starben.

  • Donnerstag

    3 Mrz

    2022

    Foto: Craig Marsden
    ©
    Jazz

    Vijay Iyer Trio featuring
    Linda May Han Oh

    Vijay Iyer, piano
    Linda May Han Oh, bass & compositions
    Marcus Gilmore, drums

  • Samstag

    5 Mrz

    2022

    Foto: Magnus Andersen, Tom Roelofs
    ©
    Modern Classical / Electronics

    Valgeir Sigurðsson sound design & live electronics
    Daniel Pioro violin
    Liam Byrne viola da gamba

    In Kooperation mit ProArte X in der Elbphilharmonie

  • Freitag

    11 Mrz

    2022

    Foto: Terry Linke, Felix Broede
    ©
    Long Classical Weekend

    Gautier Capuçon Violoncello
    Kammerorchester Wien – Berlin
    Rainer Honeck Leitung

    Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur, Sinfonie Nr. 59 „Feuersinfonie“

  • Samstag

    12 Mrz

    2022

    Foto: Anoush Abrar, PR
    ©
    Long Classical Weekend

    Gautier Capuçon Violoncello
    Kammerorchester Wien – Berlin
    Rainer Honeck Leitung

    Haydn: Cellokonzert Nr. 2 D-Dur
    Mozart: Eine kleine Nachtmusik

  • Samstag

    19 Mrz

    2022

    Foto: Giorgia Bertazzi
    ©
    Klassik

    Tetzlaff Quartett

    Beethoven: Streichquartett Nr. 14 cis-Moll
    Haydn: Streichquartett f-Moll op. 20 Nr. 5

  • Donnerstag

    24 Mrz

    2022

    Foto: Alexandra Isard
    ©
    Modern Classical / Jazz

    Chilly Gonzales piano
    „Solo Piano I-III“ – Part 1

    Endlich! Will man rufen – Grammy-Gewinner, Pianist, Komponist und Entertainer Chilly Gonzales kehrt zurück in den Elmauer Konzertsaal, wo er für gleich zwei seiner legendären Abende am Flügel Platz nimmt. Er spielt zwei unterschiedliche Programme mit einer Auswahl aus seinen drei „Solo Piano“-Alben.

  • Samstag

    26 Mrz

    2022

    Foto: Alexandra Isard
    ©
    Modern Classical / Jazz

    Chilly Gonzales piano
    „Solo Piano I-III“ – Part 2

    Endlich! Will man rufen – Grammy-Gewinner, Pianist, Komponist und Entertainer Chilly Gonzales kehrt zurück in den Elmauer Konzertsaal, wo er für gleich zwei seiner legendären Abende am Flügel Platz nimmt. Er spielt zwei unterschiedliche Programme mit einer Auswahl aus seinen drei „Solo Piano“-Alben.

  • 1 - 30

    Apr 22

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • Samstag

    9 Apr

    2022

    Foto: Salzburger Festspiele_Neumayr_Leo, Felix Bröde
    ©
    Klassik

    Markus Hinterhäuser Klavier
    Mari Kodama Klavier

    Werke für zwei Klaviere von Bach, Kurtág und Messiaen

  • Dienstag

    12 Apr

    2022

    Foto: Dietrich Kuehne_Kroesing Media, C. H. Beck Verlag
    ©
    Autorenlesung & Gespräch

    Navid Kermani
    „Morgen ist da. Reden“

    Wie bedankt man sich angemessen für einen Preis, der einem zunächst aberkannt worden ist? Wie erklärt man Amerika kurz nach der Wahl Donald Trumps seine Liebe? Was sagt ein Deutscher mit iranischen Wurzeln über Auschwitz? Welche Worte bleiben am Grab des eigenen Vaters? Und kann ein Kölner objektiv bleiben, wenn er über den 1. FC Köln spricht? Navid Kermani scheut in seinen großen Reden keine Herausforderung und fordert damit auch seine Zuhörer heraus, sich von bekannten Denkmustern zu lösen. In seinem ureigenen Spannungsfeld von klassischer deutscher Literatur, islamischer Mystik, amerikanischer Gegenkultur und europäischem Geist findet Kermani immer neue Gedankenbögen, die auch den Leser bis zur letzten Zeile fesseln. So beseelt spricht gegenwärtig kein zweiter Deutscher zu uns, taktvoll und provokant zugleich, mit Pathos, wo es angemessen ist, und in einem Rhythmus, der fast schon Musik ist.

  • Freitag

    15 Apr

    2022

    Foto: Dietrich Kuehne_Kroesing Media
    ©
    Autorenlesung & Gespräch

    Navid Kermani
    „Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen – Fragen nach Gott“

    Herausragend, poetisch und kraftvoll über die kleinen Wunder des Lebens

    Navid Kermani liest aus seinem neuen Buch (Erscheinungstermin: Frühjahr 2022)

    „Als er im Krankenhaus lag, sollte ich Opa versprechen, dich den Islam zu lehren, wenn er nicht mehr da ist, unseren Islam, den Islam, mit dem ich aufgewachsen bin.“ So beginnt ein Vater Abend für Abend seiner Tochter zu erzählen – nicht nur von seiner eigenen Religion, sondern von dem, was alle Gläubigen eint, von Gott und dem Tod, von der Liebe und der Unendlichkeit um uns herum. Dieses sehr persönliche Buch ist nicht nur Verzauberung und literarisches Meisterstück, sondern ein wahrer Erkenntnisgewinn, gerade weil Navid Kermani auch ins Dunkle zu schreiben wagt und damit seiner, unserer Ratlosigkeit einen Ausdruck gibt. Und weil seine Sprache, seine Offenheit, sein Wissen aus zwei Kulturen einzigartig sind, so hell und so tief.

  • Sonntag

    17 Apr

    2022

    Foto: Irène Zandel
    ©
    Pop/Singer-Songwriter

    Gustav Peter Wöhler Band
    „Love is the Drug“

    Songs von Mick Jagger, David Bowie, John Mayer, Rio Reiser et al.

    Gustav Peter Wöhler gehört seit Jahren zu den bekannten Gesichtern der deutschen Theater-, Kino- und Fernsehszene. Seit über 20 Jahren aber ist er auch mit seiner Band auf Tour und schlägt, nicht selten mit mitreißenden, eigenwilligen Arrangements, Brücken zwischen Stars und One-Hit- Wondern, Klassikern und persönlichen Entdeckungen.

  • Donnerstag

    28 Apr

    2022

    Foto: PR
    ©
    Klassik

    Konzert der Preisträger des ARD-Musikwettbewerbs

    Alexandra Tirsu, Violine
    Friedrich Thiele, Violoncello
    Nika Melnikova & Olesia Morozova, Klavierduo
    et al.

    In Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk.

    Mozart: Sonate für Klavier zu vier Händen G-Du KV 497a Händel/ Halvorsen: Pasacaglia et al.

  • Samstag

    30 Apr

    2022

    Foto: annett louisan_c_Marie Isabel Mora
    ©
    Pop/Singer-Songwriter

    Annett Louisan vocals
    & Band
    „Kitsch“

    Große Hit-Cover von „Hello“ bis „Bitter Sweet Symphony“

  • 1 - 31

    Mai 22

    Allgemeine Hinweise

    Liebe Konzertbesucher!
    für Hotelgäste von Schloss Elmau ist der Eintritt zu allen kulturellen Veranstaltungen in der Resort Fee enthalten. Plätze können nur mit Platzbuchung garantiert werden: bitte buchen Sie online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website, telefonisch unter +49 8823 18 260 oder per SMS an +49 1733 1122 77.
    Bewohner der Region im Umkreis von 80 km sind nach der 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) ebenfalls herzlich willkommen: Ticketverkauf online über „Plätze buchen“ im Kulturkalender dieser Website. Die Einlösung von Abo-, Gutschein- oder Treuekarten ist nur möglich per Telefon unter +49 8823 18 260 oder per E-Mail an kultur@schloss-elmau.de.
    Aufgrund jeweils geltender Covid-19 Schutzmaßnahmen kann es zu Programmänderungen kommen.
    Ihr Schloss Elmau-Kulturteam

  • Samstag

    14 Mai

    2022

    Foto: Julija Goyd
    ©
    Modern Classical

    Malakoff Kowalski piano

    Auszüge aus Malakoff Kowalskis Eigenkompositionen „Piano Aphorisms“, „Onomatopoetika“ und „My First Piano“

  • Samstag

    21 Mai

    2022

    Foto: Nerea Coll
    ©
    Jazz/World

    Nesrine voice & cello
    & Band

    Wie aus dem Nichts versetzte das Trio NES um die franko-algerische Sängerin, Cellistin und Songwriterin Nesrine im Jahr 2018 die europäische Musikwelt über Genregrenzen hinweg ins Staunen. In ihren kunstvollen Songs in arabischer, französischer und englischer Sprache wird ihre schillernde Künstlerpersönlichkeit hörbar. Eine Musikwelt ohne Grenzen, reflektiert von Nesrines Cello und ihrer kraftvollen Stimme, mit nordafrikanischen Wurzeln und einer mediterranen Gegenwart.

  • Donnerstag

    26 Mai

    2022

    Foto: Ludwig Boehme, Pivax_Studio
    ©
    Klassik/Filmmusik

    Wolfram von Bodecker & Alexander Neander Pantomime
    Eckart Runge Violoncello
    Jacques Ammon Klavier
    „Cello Cinema“ - Musik, Cinemascope & Pantomime

    Musik von Nino Rota bis Charlie Chaplin

    Begleitet von laufenden Bildern, mit denen die Pantomimen Bodecker & Neander hinreißend spielen, liefern die beiden Musiker mit schier überbordender Spielfreude ganz großes Kino für die Ohren.