SCHLOSS ELMAU Kulturkalender

The Schloss Elmau Experience Seit mehr als 100 Jahren Konzerte & Gespräche mit großen Künstlern & Autoren am Puls der Zeit. Für Hotelgäste ist der Eintritt im Zimmerpreis inklusive.

  • Literaturtage

    Friedrich Hölderlin
    Eine hymnische Ouvertüre zum 250. Geburtstag im März 2020

    „Was ist alles, was in Jahrtausenden die Menschen taten und dachten,
    gegen einen Augenblick der Liebe?“

  • Verbier Festival @ Schloss Elmau

    11. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Martin T:son Engstroem, Gründer und Leiter des berühmten Verbier Festivals in den Schweizer Alpen, präsentiert einige der herausragendsten jungen Künstler, die am Anfang einer großen Karriere stehen und in Solo-, Kammermusik und Orchesterkonzerten mit dem Verbier Festival Orchestra unter Leitung von Gábor Takács-Nagy auftreten.

  • Foto: Mikhail Krutman
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Eröffnungskonzert
    Lukas Geniusas Klavier

    Schubert: Vier Impromptus, Prokofjew et al.

  • Foto: David Ausserhofer, Julien Mignot_neu
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Anastasia Kobekina Violoncello
    Julien Quentin Klavier

    Prokofjew: Cellosonate, Tschaikowsky et al.

  • Foto: Nikolaj Lund, Nicolas Brodard
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    The Verbier Festival Chamber Orchestra
    Marc Bouchkov Violine
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll, Mozart & Haydn

  • Foto: PR, Dan Carabas
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Maria Dueñas Violine
    Itamar Golan Klavier

    Mendelssohn: Violinsonate F-Dur et al.

  • Foto: Igor Studio, PR
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Pablo Ferrández Violoncello
    Itamar Golan Klavier

    Brahms: Sonate Nr. 2 F-Dur & Schostakowitsch

  • Foto: PR, Mikhail Krutman
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Benny Tseng Violine
    Lukas Genuisas Klavier

    Franck: Violinsonate, Ysaÿe et al.

  • Foto: Igor Studio, Klaus Rudolph
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    The Verbier Festival Chamber Orchestra
    Pablo Ferrández Violoncello
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Haydn: Cellokonzert Nr. 1 C-Dur & Mozart

  • Foto: PR, Igor Studio, Simon Fowler
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Benny Tseng Violine
    Pablo Ferrández Violoncello
    George Li Klavier

    Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 2 e-Moll
    Mendelssohn: Klaviertrio Nr. 1 d-Moll

  • Foto: Simon Fowler, Jean-Baptiste Milot
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Marc Bouchkov Violine
    Maria Dueñas Violine
    Máté Szücs Viola
    Anastasia Kobekina Violoncello
    Lukas Geniušas Klavier
    George Li Klavier

    Rachmaninow: Suite für zwei Klaviere
    Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll

  • Foto: Lars Borges_Sony Classical
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Benjamin Appl Bariton
    Itamar Golan Klavier
    Lionel Cottet Violoncello & weitere Mitglieder des Verbier Festival Chamber Orchestra

    Schubert: „An den Mond“ und weitere Lieder für Bariton und Streichquartett
    Barber: „Dover Beach“ et al.

  • Foto: Gregory Favre_Decca, Ulrike Myrzik
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    The Verbier Festival Chamber Orchestra
    Nelson Freire Klavier
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll
    Mozart: „Jupiter-Symphonie“

  • Foto: PR, Julien Mignot
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Máté Szücs Viola
    Julien Quentin Klavier

    Schubert: „Arpeggione“, Schostakowitsch: Violasonate

  • Foto: Lars Borges, Thomas Straub
    Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Abschlusskonzert
    The Verbier Festival Chamber Orchestra
    Benjamin Appl Bariton
    Gábor Takács-Nagy Leitung

    Mozart: Arien aus „Die Zauberflöte“ &
    „Don Giovanni“, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 „Pastorale“

  • Foto: Nikolas Müller
    Jazz

    Julian Wasserfuhr trumpet
    Jörg Brinkmann cello
    Roman Wasserfuhr piano
    „Relaxin' in Ireland“

    Schon als Teenager galt Julian Wasserfuhr als größtes deutsches Ausnahmetalent an der Trompete seit Till Brönner. Zusammen mit seinem Bruder Roman am Klavier bildet er ein unzertrennliches Paar. Ihre (Seelen-)Verwandtschaft und Vertrautheit kommt dem gemeinsamen Spiel zugute. Ob mit Trompete oder Flügelhorn, Julian schafft mit seinem warmen Ton atmosphärische Klangräume. Sein Bruder Roman ist mit seinem akzentuiert-strahlenden Klavierspiel an dem frischen, aber dennoch ausgereiften und luftigen Sound der Band nicht minder beteiligt. Die ZEIT fand die Musik der Brüder „verblüffend ungewöhnlich“, die Süddeutsche Zeitung bescheinigte Julian Wasserfuhr einen „magischen Ton“.
  • Foto: Jim Rakete, Irène Zandel
    Literatur & Klassik

    Axel Milberg Lesung
    Klenke Quartett Streichquartett
    „Alles geschenkt?“

    Ein außergewöhnliches Weihnachtsprogramm –
    Musikalische Lesung mit Texten von Kleist, Keyserling, Hacke, Waggerl und O’Henry und Werken von Beethoven & Mendelssohn

    Dieses Konzert ist Teil der bundesweiten Aktion „Beethoven bei uns“ zum Start ins Beethovenjahr 2020.

  • Foto: PR, Irène Zandel, Benjamin Kirsch
    Klassik

    Nina Reddig Violine
    Nils Mönkemeyer Viola
    Julian Arp Violoncello

    Bach: Goldbergvariationen BWV 988 für Streichtrio

  • Foto: Hayrapet Arakelyan
    Modern Classical

    Alexej Gerassimez percussion
    SIGNUM saxophone quartet
    „Starry Night“

    Eine musikalische Reise zu den Sternen mit Musik von Gustav Holst bis John Williams

    Fünf junge Musiker erkunden Klangwelten, die nie zuvor ein Mensch betreten hat. An Bord des musikalischen Startrecks: der Multi-Perkussionist Alexej Gerassimez und das SIGNUM saxophone quartet, alle vielfach ausgezeichnete Stars der jungen Klassik-Szene, reißen lustvoll Grenzen: zwischen Konzert und Performance, zwischen Stilen und Genres, zwischen Komposition und Improvisation mit vertrauten Klassikern bis hin zu John Williams und Krachern der Rockmusik.
  • Foto: PR, C.H.Beck
    Buchpräsentation

    Ilija Trojanow
    präsentiert
    „Mein Leben oder die Geschichte meiner Experimente mit der Wahrheit“
    von Mahatma Gandhi

    Herausgegeben von Ilija Trojanow

    Gandhis Autobiographie – neu herausgegeben von Ilija Trojanow. Eines der bedeutendsten politischen und spirituellen Manifeste des 20. Jahrhunderts
  • Foto: PR, Marco Borggreve, Francois Sechet
    Klassik

    Daniel Sepec Violine
    Tabea Zimmermann Viola
    Jean-Guihen Queyras Violoncello

    Beethoven: Streichtrios op. 9 Nr. 1 & 2

  • Foto: Sara Wilson
    Klassik

    Janine Jansen Violine
    & Friends


    inkl. Champagnerempfang 17.30 in der Lobby

    20 Euro Zuzahlung für Abonnenten

  • Foto: 2412_Sascha Kletzsch
    Swing

    Echoes of Swing

    Colin T. Dawson, trumpet, vocals
    Chris Hopkins, alto saxophone
    Bernd Lhotzky, piano
    Oliver Mewes, drums

    Exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Sascha Kletzsch
    Swing

    Neujahrsswing im Teesaal
    Echoes of Swing

    Colin T. Dawson, trumpet, vocals
    Chris Hopkins, alto saxophone
    Bernd Lhotzky, piano
    Oliver Mewes, drums

    Exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: AFP, Frank Peter
    Vortrag

    Joseph E. Stiglitz

    Der Nobelpreisträger für Wirtschaft spricht über die Notwendigkeit einer Neuordnung der Weltwirtschaft

    Udo Philipp, Moderation, Staatssekretär im Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein

    in englischer Sprache

  • Kammermusikwoche

    66. Kammermusikwoche
    Im Zeichen des Violoncellos

    Die 66. Kammermusikwoche steht ganz im Zeichen des Cellos. Starcellisten, herausragende Nachwuchscellisten und exzellente Kammermusikensembles beleuchten in zahlreichen Konzerten und Gesprächen das ganze Panorama ihres Instrumentes.

    mit Gautier Capuçon & Yuja Wang, Mischa Maisky, Daniel Müller-Schott, Kian Soltani, Tanja Tetzlaff, der Kronberg Academy, dem Aris Quartett, SIGNUM saxophone quartet et al.

  • Foto: Felix Broede, Kirk Edwards
    Kammermusikwoche

    Gautier Capuçon Violoncello
    Yuja Wang Klavier

    Chopin: Cellosonate, Franck: Cellosonate

  • Foto: Giorgia Bertazzi, Andrej Grilc
    Kammermusikwoche

    Tanja Tetzlaff Violoncello
    & Signum Saxophone Quartet
    „BACHianas“

    Piazzolla: Le Grand Tango, Popper & Bach

  • Foto: PR , Frank Grimm
    Kammermusikwoche

    Harald Eggebrecht Vortrag

    „Wie aus einem Ochsen eine Nachtigall wird“ –
    Kurze Reise durch die Welt des Violoncellos

    Vortrag mit Tonbeispielen
  • Foto: PR, Gina Gorny
    Kammermusikwoche

    Daishin Kashimoto Violine
    Alena Baeva Violine
    Gareth Lubbe Viola
    Claudio Bohórquez Violoncello
    Erica Piccotti Violoncello
    Yeoleum Sun Klavier

    Arensky: Streichquartett Nr. 2 a-Moll,
    Brahms: Klavierquintett

  • Foto: Uwe Arens, wildundleise
    Kammermusikwoche

    Daniel Müller-Schott Violoncello
    Robert Neumann Klavier

    Brahms: Cellosonate Nr. 2 F-Dur,
    Beethoven & Schumann

  • Foto: Uwe Arens, Simona Bednarek
    Kammermusikwoche

    Daniel Müller-Schott Violoncello
    Aris Quartett Streichquartett

    Schubert: Streichquintett

  • Foto: Simona Bednarek
    Kammermusikwoche

    Aris Quartett Streichquartett

    Haydn: Streichquartett D-Dur Hob. III: 34
    Schumann: Streichquartett Nr. 1 a-Moll

  • Foto: SZ, Sammy Hart
    Kammermusikwoche

    Harald Eggebrecht Vortrag

    „Im Zeichen Don Quixotes“ –
    Die Vielfalt des Violoncellos und seiner überragenden Spieler

  • Foto: Maro Borggreve, Felix Broede
    Kammermusikwoche

    Maximilian Hornung Violoncello
    Herbert Schuch Klavier

    Dvorak: Sonatine, Mahler et al.

  • Foto: Kronberg Academy
    Kammermusikwoche

    Frans Helmerson Violoncello
    Brannon Cho Violoncello
    Julia Hagen Violoncello
    Aurélien Pascal Violoncello
    Bruno Philippe Violoncello
    Alexander Warenberg Violoncello
    et al.
    Jean-Sélim Abdelmoula Klavier

    Cello-Duos und -Trios von Villa-Lobos, Popper et al.

    Kronberg Academy zu Gast @ Schloss Elmau

  • Foto: PR
    Kammermusikwoche

    Veriko Tchumburidze, Louis Vandory, Sofiko Tchumburidze, Valerie Steenken Violine
    Lilya Tymchyshyn, Cristina Cordero viola
    Benedikt Sinko, Jakob Stepp Violoncello

    Strauss: Capriccio für Streichsextett
    Enescu: Streichoktett,

    in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München

  • Foto: Juventino Matteo
    Kammermusikwoche

    Lange Nacht des Cellos

    Kian Soltani Violoncello & Kuratierung
    Brannon Cho
    Julia Hagen
    Maciej Kulakowski
    Aurélien Pascal
    Bruno Philippe
    Erica Piccotti
    Alexander Warenberg
    Special Guests: Mischa Maisky, Frans Helmerson et al.

    Werke für Celloensemble von Vivaldi
    bis Piazzolla und Bach Cello-Suiten

    Kronberg Academy zu Gast @ Schloss Elmau

  • Foto: Ulrike Myrzik, Kronberg Academy
    Kammermusikwoche

    Stephen Waarts Violine
    Maciej Kulakowski Violoncello
    Jean-Sélim Abdelmoula Klavier

    Tschaikowsky: Klaviertrio et al.

    Kronberg Academy zu Gast @ Schloss Elmau

  • Foto: Anna-Lena Ahlström, Marco Borggreve
    Klassik

    Liza Ferschtman Violine
    Jakob Koranyi Violoncello
    Elisabeth Leonskaja Klavier

    Schubert: Klavietrios Nr. 1 B-Dur und Nr. 2 Es-Dur

  • Foto: Stephan Rumpf, Piper Verlag, privat
    Gespräch

    Rachel Salamander
    Marie Luise Knott
    über

    Hannah Arendt
    „Wir Juden –
    Schriften 1932 bis 1966“

    „Jude sein gehört für mich zu den unbezweifelbaren Gegebenheiten meines Lebens.“ – Hannah Arendt beginnt mit ihrer Arbeit zu Rahel Varnhagen, sich mit der Geschichte der Juden in Europa zu beschäftigen. Nachdem sie 1933 aus Deutschland fliehen muss, setzt sie sich verstärkt mit ihrer Zugehörigkeit zum Judentum auseinander. Dieser Band versammelt zu Lebzeiten veröffentlichte Aufsätze Arendts zur politischen Bedeutung jüdischer Identität. Außerdem dokumentiert er ihre Essays zur Entwicklung von Zionismus, Palästina und Israel. Herausgegeben, zum Teil erstmals übersetzt und eingeordnet von Marie Luise Knott und Ursula Ludz, schließen diese Schriften (Piper) eine wichtige Lücke in der Arendt-Literatur. Marie Luise Knott stellt „Wir Juden“ im Gespräch mit Rachel Salamander vor.
  • Foto: Uwe Ahrens
    Klassik

    François Leleux Oboe
    Paul Meyer Klarinette
    Radovan Vlatkovic Horn
    Gilbert Audin Fagott
    Éric Le Sage Klavier

    Mozart: Klavierquintett Es-Dur KV 452,
    Beethoven: Klavierquintett Es Dur et al.

  • Foto: Julia Wesely
    Klassik

    Janoska Ensemble

    Ondrej Janoska, Violine | Roman Janoska, Violine | František Janoska, Klavier | Julius Darvas, Kontrabass

    Der Musikkosmos ist unendlich groß und allein die Galaxis der beliebtesten Kompositionen enthält tausende Musik-Sonnen. Stilistisch trennen sie aber oft musikalische Lichtjahre. Doch das Janoska Ensemble ist angetreten, mit seiner unnachahmlichen Musiksynthese jede intergalaktische Distanz zu überwinden und hat damit in kürzester Zeit ein begeistertes internationales Publikum gewonnen. Die vier - klassisch superb ausgebildeten - jungen Väter dieser Kunst: Ondrej, František und Roman Janoska (aus Bratislava stammend) haben ihren "Janoska Style" gemeinsam mit ihrem Schwager Julius Darvas (in Konstanz aufgewachsen) zur Perfektion entwickelt und feiern damit auf mittlerweile vier Kontinenten Erfolg um Erfolg. Der "Janoska Style" besitzt die seltene Kraft, Stammhörer völlig gegensätzlicher Genres auf Anhieb zu begeistern. In ihren Konzerten springt seine große positive Kraft schon nach wenigen Takten auf das Publikum über und hebt auch die zurückhaltendsten Besucher aus ihren Sitzplätzen.
  • Classical Weekend

    „Mozart Momentum 1785/1786“
    Ein Wochenende mit Leif Ove Andsnes & Mitgliedern
    des Mahler Chamber Orchestra

    Das Mahler Chamber Orchestra und der Pianist Leif Ove Andsnes erkunden mit dem „Mozart Momentum 1785/1786“ zwei besonders bemerkenswerte Jahre in der Geschichte der klassischen Musik. In Schloss Elmau widmen sich die Musiker Mozarts Kammermusik und Klavierwerken der Jahre 1785/1786.

  • Foto: Gregor Hohenberg
    Classical Weekend

    Mozart Momentum @ Schloss Elmau

    Leif Ove Andsnes Klavier
    Matthew Truscott Violine
    Joel Hunter Viola
    Frank-Michael Guthmann Violoncello

    Mozart: Kammermusik und Klavierwerke

  • Foto: Gregor Hohenberg
    Classical Weekend

    Mozart Momentum @ Schloss Elmau

    Leif Ove Andsnes Klavier
    Matthew Truscott Violine
    Joel Hunter Viola
    Frank-Michael Guthmann Violoncello

    Mozart: Kammermusik und Klavierwerke

  • Foto: Eva Vermandel, George Garnier, Jean-Baptiste Millot
    Klassik

    Alina Ibragimova Violine
    Doric String Quartet
    Cédric Tiberghien Klavier

    Debussy: Streichquartett & Chausson

  • Klassik

    Quatuor Ebène Streichquartett
    Akiko Yamamoto Klavier

    Beethoven: Streichquartett c-Moll op. 18/4, Fauré: Klavierquintett Nr. 1 d-Moll