SCHLOSS ELMAU Kulturkalender

The Schloss Elmau Experience Seit mehr als 100 Jahren Konzerte & Gespräche mit großen Künstlern & Autoren am Puls der Zeit. Für Hotelgäste ist der Eintritt im Zimmerpreis inklusive.

  • Verbier Festival @ Schloss Elmau

    11. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Martin T:son Engstroem, Gründer und Leiter des berühmten Verbier Festivals in den Schweizer Alpen, präsentiert einige der herausragendsten jungen Künstler, die am Anfang einer großen Karriere stehen und in Solo-, Kammermusik und Orchesterkonzerten mit dem Verbier Festival Orchestra unter Leitung von Gábor Takács-Nagy auftreten.

  • Foto: Nikolas Müller

    Julian & Roman Wasserfuhr Trio
    „Relaxin in Ireland“

    Julian Wasserfuhr, Trompete
    Jörg Brinkmann, Violoncello
    Roman Wasserfuhr, Klavier

    Schon als Teenager galt Julian Wasserfuhr als größtes deutsches Ausnahmetalent an der Trompete seit Till Brönner. Zusammen mit seinem Bruder Roman am Klavier bildet er ein unzertrennliches Paar. Ihre (Seelen-)Verwandtschaft und Vertrautheit kommt dem gemeinsamen Spiel zugute. Ob mit Trompete oder Flügelhorn, Julian schafft mit seinem warmen Ton atmosphärische Klangräume. Sein Bruder Roman ist mit seinem akzentuiert-strahlenden Klavierspiel an dem frischen, aber dennoch ausgereiften und luftigen Sound der Band nicht minder beteiligt. Die ZEIT fand die Musik der Brüder „verblüffend ungewöhnlich“, die Süddeutsche Zeitung bescheinigte Julian Wasserfuhr einen „magischen Ton“.
  • Foto: Jim Rakete, Irène Zandel
    Literatur & Klassik

    Axel Milberg Lesung
    Klenke Quartett Streichquartett
    „Alles geschenkt?“

    Ein außergewöhnliches Weihnachtsprogramm –
    Texte von Kleist, Keyserling, Hacke, Waggerl und O’Henry und Werke von Beethoven & Mendelssohn

    Dieses Konzert ist Teil der bundesweiten Aktion „Beethoven bei uns“ zum Start ins Beethovenjahr 2020.

  • Foto: PR, Irène Zandel, Benjamin Kirsch
    Klassik

    Nina Reddig Violine
    Nils Mönkemeyer Viola
    Julian Arp Violoncello

    Bach: Goldbergvariationen BWV 988 für Streichtrio

  • Foto: Hayrapet Arakelyan
    Modern Classical

    Alexej Gerassimez percussion
    SIGNUM saxophon quartet Saxophonquartett
    „Starry Night“

    Eine musikalische Reise zu den Sternen mit Musik von Gustav Holst bis John Williams

    Fünf junge Musiker erkunden Klangwelten, die nie zuvor ein Mensch betreten hat. An Bord des musikalischen Startrecks: der Multi-Perkussionist Alexej Gerassimez und das SIGNUM saxophone quartet, alle vielfach ausgezeichnete Stars der jungen Klassik-Szene, reißen lustvoll Grenzen: zwischen Konzert und Performance, zwischen Stilen und Genres, zwischen Komposition und Improvisation mit vertrauten Klassikern bis hin zu John Williams und Krachern der Rockmusik.
  • Foto: PR, C.H.Beck
    Buchpräsentation

    Ilija Trojanow
    präsentiert
    „Mein Leben oder die Geschichte meiner Experimente mit der Wahrheit“
    von Mahatma Gandhi

    Herausgegeben von Ilija Trojanow

  • Foto: PR, Marco Borggreve, Francois Sechet
    Klassik

    Daniel Sepec Violine
    Tabea Zimmermann Viola
    Jean-Guihen Queyras Violoncello

    Beethoven: Streichtrios op. 9 Nr. 1 & 2

  • Foto: Sara Wilson
    Klassik

    Janine Jansen Violine
    & Friends


    inkl. Champagnerempfang 17.30 in der Lobby

    20 Euro Zuzahlung für Abonnenten

  • Kammermusikwoche

    66. Kammermusikwoche

    Die 66. Kammermusikwoche steht ganz im Zeichen des Cellos. Starcellisten, herausragende Nachwuchscellisten und exzellente Kammermusikensembles beleuchten in zahlreichen Konzerten und Gesprächen das ganze Panorama ihres Instrumentes.

    mit Gautier Capuçon & Yuja Wang, Mischa Maisky, Daniel Müller-Schott, Kian Soltani, Tanja Tetzlaff, der Kronberg Academy, dem Aris Quartett, SIGNUM saxophone quartet et al.

  • Foto: Felix Broede, Kirk Edwards
    Kammermusikwoche

    Gautier Capuçon Violoncello
    Yuja Wang Klavier

    Chopin: Cellosonate, Franck: Cellosonate

  • Foto: Giorgia Bertazzi, Andrej Grilc
    Kammermusikwoche

    Tanja Tetzlaff Violoncello
    & Signum Saxophone Quartet Saxophonquartett

    Piazzolla, Popper & Bach

  • Foto: PR , Frank Grimm
    Kammermusikwoche

    Harald Eggebrecht Vortrag

    „Wie aus einem Ochsen eine Nachtigall wird“ –
    Kurze Reise durch die Welt des Violoncellos

    Vortrag mit Tonbeispielen
  • Foto: PR, Gina Gorny
    Kammermusikwoche

    Daishin Kashimoto Violine
    Alena Baeva Violine
    Gareth Lubbe Viola
    Claudio Bohórquez Violoncello
    Erica Piccotti Violoncello
    Yeoleum Sun Klavier

    Arensky: Streichquartett Nr. 2 a-Moll,
    Brahms: Klavierquintett

  • Foto: Uwe Arens, wildundleise
    Kammermusikwoche

    Daniel Müller-Schott Violoncello
    Robert Neumann Klavier

    Brahms: Cellosonate Nr. 2 F-Dur,
    Beethoven & Schumann

  • Foto: Uwe Arens, Simona Bednarek
    Kammermusikwoche

    Daniel Müller-Schott Violoncello
    Aris Quartett Streichquartett

    Schubert: Streichquintett

  • Foto: Simona Bednarek
    Kammermusikwoche

    Aris Quartett Streichquartett

    Haydn: Streichquartett D-Dur Hob. III: 34
    Schumann: Streichquartett Nr. 1 a-Moll

  • Foto: SZ, Sammy Hart
    Kammermusikwoche

    Harald Eggebrecht Vortrag

    „Im Zeichen Don Quixotes“ –
    Die Vielfalt des Violoncellos und seiner überragenden Spieler

  • Foto: Maro Borggreve, Felix Broede
    Kammermusikwoche

    Maximilian Hornung Violoncello
    Herbert Schuch Klavier

    Dvorak: Sonatine, Mahler et al.

  • Foto: Juventino Matteo
    Kammermusikwoche

    Lange Nacht des Cellos

    Kian Soltani Violoncello & Kuratierung
    Brannon Cho
    Julia Hagen
    Maciej Kulakowski
    Aurélien Pascal
    Bruno Philippe
    Erica Piccotti
    Alexander Warenberg
    Special Guest: Mischa Maisky

    Kronberg Academy zu Gast @ Schloss Elmau

  • Foto: Schloss Elmau
    Woche der Romantik

    Woche der Romantik

    Eine ganze Woche lang beleuchten Konzerte und Lesungen das faszinierende Panorama der musikalischen Romantik: Große Musiker und exquisite Ensembles lassen die zentralen Themen der Romantik lebendig werden.

    mit Ian Bostridge, Julius Drake, Marlis Petersen, Kuss Quartett, Christoph Poppen, Juliane Banse
    et al.