SCHLOSS ELMAU Kulturkalender

The Schloss Elmau Experience Seit mehr als 100 Jahren Konzerte & Gespräche mit großen Künstlern & Autoren am Puls der Zeit. Für Hotelgäste ist der Eintritt im Zimmerpreis inklusive.

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Lorenz Kellhuber piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR
    Vortrag

    Andres Lepik Nicht nur Königsschlösser: Architektur in Bayern unter König Ludwig II

    Prof. Dr. Andres Lepik, Leiter des Architekturmuseums der TU München

    Das populäre Bild des weltentrückten „Märchenkönigs“ Ludwig II, das schon zu seinen Lebzeiten einsetzte, steckt noch immer in allen Köpfen. Doch die Vorstellung, der König habe sich für die Probleme seiner Zeit nicht interessiert und seine politischen Pflichten vernachlässigt, ist angesichts neuer Forschungen grundsätzlich zu revidieren. Denn in Wirklichkeit hat er zeitlebens seine Amtsgeschäfte geführt, sich für soziale Reformen eingesetzt, den technischen Fortschritt befördert und sich gerade im Bereich des Bauens aktiv für zahlreiche öffentliche Projekte eingesetzt: vom Waisenhaus über das Kinderspital, vom Kanalisationssystem, den Brückenbau und die Industrieausstellung bis hin zum Bahnhof und zur Synagoge. Es ist also höchste Zeit, das Bild über das Engagement von Ludwig II zurechtzurücken.
  • Foto: PR, Schloss Elmau
    Kultur&Natur

    Geführte Wanderung zum Schachen mit
    Hermann Glatz und
    Andres Lepik

    Prof. Dr. Andres Lepik, Leiter des Architekturmuseums der TU München
    Hermann Glatz, Bergführer

    Treffpunkt 8:30 Uhr Foyer Schloss Elmau

    Exklusiv für Hausgäste

  • Foto: Ian Balam
    Klassik

    Schaghajegh Nosrati Klavier

    Bach, Beethoven, Schubert

    Die junge Pianistin Schaghajegh Nosrati machte schon früh durch ihre Interpretationen von Werken Johann Sebastian Bachs auf sich aufmerksam, mit denen sie bereits zwei erfolgreiche CDs veröffentlicht hat. Gefördert von Sir András Schiff, war sie in diesem Jahr als seine Co-Solistin auf einer Konzert-Tournee mit Bachs Konzert für zwei Klaviere zu hören. Auch in Schloss Elmau ist sie mit Bach zu erleben und spielt seine Suite in f-Moll. Dass die Pianistin ebenso in anderen Epochen zuhause ist, zeigt sie mit Schuberts Klaviersonate c-Moll sowie Beethovens Klaviersonate "Pathétique".
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Andreas Kissenbeck piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Dagmar Roth, Rowohlt
    Autorenlesung

    Inger-Maria Mahlke
    Archipel

    Moderation: Ulla Lenze

    Ein großer europäischer Familienroman von der Peripherie des Kontinents: der Insel des ewigen Frühlings, Teneriffa. Nominiert für den Deutschen Buchpreis 2018. Inger-Maria Mahlke ist in nur wenigen Jahren zu einer der renommiertesten deutschen Schriftstellerinnen avanciert und hat sich mit jedem ihrer Bücher thematisch und formal weiter vorgewagt. In "Archipel" führt sie rückwärts durch ein Jahrhundert voller Umbrüche und Verwerfungen, großer Erwartungen und kleiner Siege.
  • Foto: Julia Wesely
    Klassik

    Janoska Ensemble

    Ondrej Janoska, Violine | Roman Janoska, Violine | František Janoska, Klavier | Julius Darvas, Kontrabass

    Strauss, Kreisler, Janoska, Bizet et al.

    Zwei Geigen, ein Kontrabass und ein Klavier, gespielt von drei Brüdern samt ihrem Schwager - das ist das Janoska Ensemble. Seit mehr als 250 Jahren wird in ihrer aus Bratislava stammenden Musikerfamilie musiziert und die musikalische Tradition an die nächste Generation weitergegeben. In ihrem 2013 gegründeten Ensemble haben die vier Musiker diese Tradition bewahrt und gleichzeitig ihren eigenen Stil mit einem atemberaubenden spieltechnischen Können, musikalischem Witz und ungeheurer Improvisationskunst geformt, der die ganze musikalische Vielfältigkeit der Donauregion zwischen Klassik, Csárdás und Gypsyjazz an einem Abend nach Schloss Elmau trägt.
  • Foto: Giorgia Bertazzi
    Klassik

    Christian Tetzlaff Violine

    Bach, Ysaye

    Christian Tetzlaff gehört seit vielen Jahren zu den gefragtesten Geigern der Musikwelt. Auf dem Programm seines Soloabends in Schloss Elmau stehen zwei der berühmten Partiten und Sonaten von Johann Sebastian Bach sowie eine Solosonate von Eugène Ysaÿe aus dem Jahr 1923. Ysaÿe schrieb in Bewunderung für Bachs Werke einen eigenen programmatischen Zyklus, deren erste Sonate er im Stil einer Bach-Sonate mit Präludium und Fuge komponierte und sie dem ungarischen Geiger Joseph Szigeti widmete.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Stefan Schmid piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Suhrkamp, PR
    Autorenlesung

    Philipp Weiss
    Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen

    1000 Seiten, fünf Bände - ein Roman. In Am Weltenrand sitzen die Menschen und lachen erzählt Philipp Weiss von der Verwandlung der Welt im Anthropozän - jener Epoche der Erdgeschichte, in welcher der Mensch zur zentralen gestaltenden Kraft geworden ist. Zwischen Frankreich und Japan, zwischen dem 19. und dem 21. Jahrhundert, in Form von Enzyklopädie, Erzählung, Notizheft, Audiotranskription und Comic entwirft dieser kühne, preisgekrönte Roman ein Panoptikum unserer fliehenden Wirklichkeit.
  • Foto: Roberto Cifarelli
    Jazz

    Lars Danielsson Quartet Liberetto III

    John Parricelli, guitar | Grégory Privat, piano | Lars Danielsson, bass | Magnus Öström, drums

    Lars Danielsson, schwedischer Bassist, Cellist, Komponist und Arrangeur ist mit seinem Quartett seit fast zwanzig Jahren in der internationalen Jazz-Szene zu Hause. Auf drei Alben unter dem Titel Liberetto I bis III erkundet das Quartett mit einigen renommierten Gastmusikern den musikalischen Freiraum und die Verknüpfungsmöglichkeiten von Jazz, Klassik und Volksmusik in Eigenkompositionen von Lars Danielsson. "Music must touch the emotions" ist das Motto des dritten Albums der Reihe, 2017 bei ACT erschienen, mit dem das Quartett nun in Schloss Elmau zu erleben ist.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Dirk Menger piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR, Marco Borggreve
    Klassik

    Saschka Haberl Violine
    Paul Rivinius Klavier

    Tartini, Mozart, Korngold, Prokofjew

    Geige zu spielen, begann Saschka Haberl mit drei Jahren und wurde mit zwölf durch den Gründer des weltberühmten Amadeus Streichquartetts Norbert Brainin entdeckt. Sie studierte als Jungstudentin an der Berliner Hochschule Hanns Eisler, später in Los Angeles und an der Münchener Hochschule bei Christoph Poppen. Während ihrer Zeit in Los Angeles entdeckte sie ihr Interesse für filmische Musik und klassische Komponisten, die auch als Filmkomponisten in Hollywood Erfolge feierten wie etwa Korngold und Prokofjew. Diese stehen auch an diesem Konzertabend auf dem Programm. Saschka Haberl wird begleitet vom Pianisten Paul Rivinius, der als versierter Pianist und Kammermusiker in verschiedensten preisgekrönten Formationen in München wirkt.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Christian Elsässer piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR
    Jazz

    Viktoria Tolstoy & Claes Crona Trio
    My Favorites

    Viktoria Tolstoy, vocals | Claes Crona, piano | Mattias Svensson, bass | Johan Löfcrantz Ramsay, drums

    Kristallklar, dynamisch, lyrisch und erdverbunden - ihre Stimme ist die vielleicht brillanteste aller skandinavischen Jazzsängerinnen. Wenn Viktoria Tolstoy einen Song vorträgt, interpretiert sie ihn nicht einfach, sie formt und prägt ihn auf einzigartige Weise. Bei aller Vielseitigkeit zieht sich Leichtigkeit wie ein roter Faden durch ihr musikalisches Werk. Für Schloss Elmau trifft Viktoria Tolstoy eine besondere Auswahl ihres großen Repertoires, darunter unvergleichliche Interpretationen von Jazz-Klassikern des "Great American Songbook".
  • Foto: Aparté
    Klassik

    Fabrizio Chiovetta Klavier

    Berg, Mozart, Schubert

    "Was für eine Entdeckung" - schwärmte der Hessische Rundfunk über Fabrizio Chiovetta. Der aus Genf stammende Pianist ist Gewinner zahlreicher Wettbewerbe wie dem New Talents (Genua, 2002) und Orpheus (Zürich, 2003) und widmet sich neben seinen Soloabenden auch der Kammermusik und der Liedbegleitung mit Partnern wie Patrick Messina, Julian Bliss und Roman Trekel. Im Zentrum seines Klavierabends auf Schloss Elmau steht Schuberts kurz vor seinem Tod vollendete, letzte Klaviersonate B-Dur D 960, die zu den großen Werken der Klavierliteratur gehört - radikal und gewaltig in ihren zeitlichen Ausmaßen und ihren inneren Dimensionen.
  • Foto: Schloss Elmau
    Buchmessentage

    Die Kritiker des Buchmessen-Quartetts
    in Schloss Elmau

    Direkt im Anschluss an die Buchmesse reisen die Literaturkritiker nach Schloss Elmau, um wichtige literarische Herbstnovitäten zu präsentieren und über deren Bedeutung und Qualität zu diskutieren. An den folgenden Tagen werden sie Gespräche mit Autoren ihrer Wahl führen.
  • Foto: Karo Krämer, PR, Scheck, Jürgen Bauer
    Buchmessentage

    Präsentation der Herbstnovitäten mit den Kritikern
    Anne-Dore Krohn
    Ijoma Mangold
    Denis Scheck
    Insa Wilke

    Die vier ausgezeichneten Literaturkritiker diskutieren:
    Nora Krug, Heimat - Ein deutsches Familienalbum, vorgestellt von Anne-Dore Krohn
    Michael Kleeberg, Der Idiot des 21. Jahrhunderts, vorgestellt von Ijoma Mangold
    Michael Ondaatje, Kriegslicht, vorgestellt von Denis Scheck
    Nino Haratischwili, Die Katze und der General, vorgestellt von Insa Wilke

    Und natürlich sprechen sie über das Buch, das den Deutschen Buchpreis erhielt.

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Marc Schmolling piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Christoph Mukherjee
    Buchmessentage | Autorenlesung

    Anna Katharina Fröhlich
    Rückkehr nach Samthar

    Moderation: Ijoma Mangold

    An einem Märztag erscheint eine Besucherin aus Europa in einer imposanten, verfallenden Festung im Herzen Indiens. Von hier wurde einst das ehemalige Königreich von Samthar regiert. Mit einem feinen Gespür für die versteckten Gesetzmäßigkeiten des indischen Lebens und seiner Kultur enthüllt Anna Katharina Fröhlich das Wesen dieser Landschaft und ihrer Menschen. Und erzählt, komisch und nachdenklich zugleich, von dem wundersamen Zauber einer Welt, die, anders als unsere profane Stahl- und Betonwelt, von einer viel sinnlicheren und religiös komplexeren Wirklichkeit ist.
  • Foto: Michael Zargarinejad
    Buchmessentage | Autorenlesung

    Nather Henafe Alali
    Raum ohne Fenster

    Moderation: Insa Wilke

    Alalis hochemotionaler Debütroman handelt von Verlust und Erschöpfung, davon, wie der Krieg einem die Heimat nimmt - aber nicht die Hoffnung, nicht den Lebensmut, nicht die Widerstandskraft. Es ist ein ergreifendes und energisches Buch über Einsamkeit und Exil. Die Behauptung "Wir schaffen das" hat für Alalis Helden nämlich eine existentielle Bedeutung.
  • Foto: Luchterhand Literaturverlag
    Buchmessentage | Autorenlesung

    Christoph Peters
    Das Jahr der Katze

    Moderation: Anne-Dore Krohn

    Ein ungewöhnlicher Thriller in der Tradition eines Cormac McCarthy oder Quentin Tarantino und das faszinierende Panorama einer bizarren japanischen Unterwelt, die noch immer die Traditionen der Samurai-Zeit beschwört, auch wenn ihre goldene Zeit längst der Vergangenheit angehört.
  • Foto: PR
    Jazz

    Espen Eriksen Trio

    Espen Eriksen, piano | Lars Tormod Jenset, bass | Andreas Bye, drums

    Das Espen Eriksen Trio rund um den gleichnamigen norwegischen Jazzpianisten wird gerne mit anderen hochrangigen skandinavischen Trios wie denen von Tord Gustavsen oder Esbjörn Svensson verglichen. Ihren eigenen Stil haben die Musiker in ihrem 2007 gegründeten Trio aber in einer Form des "Minimal Jazz" gefunden und pflegen die "verlorene Kunst des melodischen Minimalismus", so die BBC. Entstanden ist ein relaxter und lässig gespielter Jazz zwischen Bar- und etwas poppigerem Jazz mit stupender Spielfähigkeit. Das Trio hat bisher drei Studioalben beim norwegischen Plattenlabel Rune Grammofon veröffentlicht.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Leo Betzl piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR
    Jazz

    David Helbock's Random Control
    Tour d'horizon

    From Brubeck to Zawinul

    David Helbock, piano, electronics, toypiano, percussion
    Johannes Bär, trumpet, piccolotrumpet, flugelhorn, sousaphone, tuba, alphorn, beatbox, didgeridoo, electronics, percussion
    Andreas Broger, soprano sax, tenor sax, clarinet, bass clarinet, flute, recorder, flugelhorn, percussion

    Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete über Bassflügelhorn bis zu hin zu Alphorn und Tuba. Andreas Broger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte. Für die aktuelle CD, die im Herbst 18 beim renommierten Label ACT Music erscheint, hat sich David Helbock bei seinen Lieblingsjazzpianisten bedient und immer deren bekanntestes Stück arrangiert. Über die Jahre hat sich ein ganz eigenständiger Bandsound entwickelt: ganz unabhängig, was David Helbock als Ausgangsmaterial wählt - ob österreichische Volksmusik wie in der Vergangenheit oder die jetzigen "Pianoplayer's Hits" - die Band klingt immer unverwechselbar wie Random/Control. Musik fürs Ohr, und Spannendes fürs Auge.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Matthias Bublath piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Schloss Elmau
    Genuss-Geschenk

    3-Gänge-Menü

    im Schloss Elmau Retreat inkl. Weinbegleitung, anschließend Konzert im Konzertsaal
    Sabine Meyer, Klarinette
    Alliage Quintett

  • Foto: Steven Haberland
    Klassik

    Sabine Meyer Klarinette
    Alliage Quintett

    Daniel Gauthier, Sopransaxophon | Miguel Valles Mateu, Altsaxophon | Simon Hanrath, Tenorsaxophon | Sebastian Pottmeier, Baritonsaxophon | Jang Eun Bae, Klavier
    Bernstein, von Weber, Schostakowitsch et al

    "Königin der Klarinette" nennt man Sabine Meyer - gehört sie doch seit Jahren zu den ganz Großen im Klarinettenfach und überhaupt zu den prägenden Musikern unserer Zeit. Auch ist es Sabine Meyer zu verdanken, dass die Klarinette heute eine Spitzenstellung auf den Konzertpodien einnimmt. Eine lange musikalische Partnerschaft verbindet die Klarinettistin mit dem Alliage Quintett, bestehend aus vier Saxophonen und einem Klavier. Gemeinsam können die Musiker die Intimität einer Kammermusikformation auskosten und in Bearbeitungen von großbesetzten Werken wie Borodins berühmten "Polowetzer Tänzen" auch die sinfonischen Möglichkeiten eines ganzen Orchesters - übertragen auf ihre Instrumente - auskosten.
  • Foto: Dorothee Falke
    Klassik

    Christel Lee Violine
    Tatiana Chernichka Klavier

    Beethoven, Dvorák, Saint-Saens

    In die Geigenschmiede der berühmten Münchener Professorin Ana Chumachenco, die etwa Lisa Batiashvili und Julia Fischer auf eine Weltkarriere vorbereitete, begab sich auch die Geigerin Christel Lee 2011 nach ihrem Studium an der Juilliard School. 2013 erspielte sich die US-Amerikanerin südkoreanischer Herkunft beim ARD-Wettbewerb den zweiten Preis sowie den Publikumspreis und gewann zwei Jahre später den renommierten Jean-Sibelius-Violinwettbewerb in Helsinki. Mit ihrer Klavierpartnerin, der deutsch-russischen Pianistin Tatiana Chernichka, ebenfalls Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, ist sie erstmals auf Schloss Elmau zu erleben.
  • Foto: Simon Hegenberg
    Jazz

    Omer Klein Trio

    Omer Klein, piano | Haggai Cohen-Milo, bass | Amir Bressler, drums

    Als "Meisterpianist" betitelte die Süddeutsche Zeitung den 1982 in Israel geborenen Omer Klein. Sein siebtes Album, mit dem er auch in Schloss Elmau zu erleben ist, trägt den Titel "Sleepwalkers" und entstand mit seinem auszeichneten Trio, bestehend aus dem Bassisten Haggai Cohen-Milo und dem Schlagzeuger Amir Bresler. "Bei allem, was wir spielen", sagt Omer Klein, "spürt man eine enorme Verbundenheit zwischen uns. Unsere lange Freundschaft hat ihren ganz eigenen Sound. Amir und Haggai sind nicht nur wichtige Beteiligte an diesem Album, sie SIND diese Musik genauso sehr wie ich." Omer Klein lebt nach Studien in den USA in Düsseldorf. Für sein letztes Album wurde das Trio für den ECHO Jazz nominiert.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Felix Schneider piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Gregor Hohenberg
    Modern Classical

    Tamar Halperin keys
    Guy Sternberg electronics

    Satie

    Nach Erik Saties Tod im Jahr 1925 betraten Freunde von ihm erstmals seine Wohnung und waren überrascht, neben einem chaotischen Durcheinander zwei aufeinandergestapelte Konzertflügel vorzufinden. Dieses Bild hat Pianistin Tamar Halperin und Produzent Guy Sternberg inspiriert: Sie zerlegen Saties Kompositionen in Einzelstimmen, spielen sie auf unterschiedlichen Instrumenten, stapeln die Versatzstücke wieder aufeinander und gehen dabei der Frage nach, wie Saties Musik heute wohl geklungen hätte. Zugleich spiegeln ihre Interpretationen Saties Einfluss auf die ihm nachfolgende Künstlergenerationen wieder. Satie ist schließlich weit mehr als der Archetyp des Minimalpianisten und hat als Komponist die Grenzen zwischen "klassischer Kunstmusik" und populären Stilrichtungen verwischt, unterschiedlichste ästhetische Konzepte wie den Minimalismus, Dadaismus oder Surrealismus in die Musik eingeführt.
  • Foto: Sonja Mueller, Dario Acosta
    Klassik

    Priya Mitchell Violine
    Yefim Bronfman Klavier

    Brahms, Schumann et al.

    Yefim Bronfman ist als einer der großen Pianisten unserer Zeit weltweit in Klavierabenden und mit großen Orchestern zu erleben. Neben seinen solistischen Verpflichtungen legt der amerikanisch-israelische Pianist mit russischen Wurzeln auch großen Wert auf Vielseitigkeit und immer neue musikalische Herausforderungen: dazu gehören zeitgenössische Musik ebenso wie Liedbegleitung oder Kammermusik in wechselnden, neuen Formationen. So entstand auch der Sonatenabend mit der exzellenten britischen Geigerin Priya Mitchell als neue Formation eigens für Schloss Elmau. Priya Mitchell, die "wunderbare, ebenso hochemotionale wie intellektuell neugierige Geigerin" (Süddeutsche Zeitung), leitet unter anderem das prestigeträchtige Oxford Music Festival.
  • Foto: JD Doumount, Dan Carabas, Gerrit Schreurs
    Klassik

    Lorenzo Gatto Violine
    Camille Thomas Violoncello
    Julien Libeer Klavier

    Optimismus, Vitalität und Ausgelassenheit gehören zur Persönlichkeit der jungen französisch-belgischen Cellistin Camille Thomas, die vergangenes Jahr einen Exklusivvertrag mit der Deutschen Grammophon geschlossen hat. Das für sie Wichtigste in einem Konzert sei ihr, "das unmittelbare Erlebnis, das Hier und Jetzt. Der Künstler gibt und vermittelt, das Publikum erlebt und reagiert. Das ist das Magische daran." Mit dem Geiger Lorenzo Gatto und dem Pianisten Julien Libeer bildet Camille Thomas ein exquisites Trio, mit dem sie nun in Schloss Elmau zu erleben ist und im Anschluss auf ausgedehnte Tournee mit Beethovens Tripelkonzert geht. Ein Wiedersehen in Schloss Elmau gibt es mit Camille Thomas schon im November beim Verbier Festival@Elmau.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Thibault Falk piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR
    Klassik

    Clara-Jumi Kang Violine
    Yeol Eum Son Klavier

    Schumann, Prokofjew, Strauss

    Die gebürtige Mannheimer Geigerin koreanischer Herkunft Clara-Jumi Kang wurde mit vier Jahren jüngste Studentin aller Zeiten an der Mannheimer Musikhochschule, wechselte mit sieben Jahren an die Juilliard School nach New York und konzertiert heute mit vielen großen Orchestern. Auf dem Programm ihres Konzertabends in Schloss Elmau gemeinsam mit der Pianistin Yeol Eum Son steht neben Schumann und Prokofjew die einzige Violinsonate von Richard Strauss. Dem damals 23-jährigen Komponisten, der in späten Jahren in Garmisch beheimatet war, gelang mit diesem Werk eine der großen Violinsonaten des Fin de Siècle, voll Virtuosität und Farbigkeit.
  • Foto: Salvatore Bosco
    Jazz

    Eivind Aarset guitar
    Audun Erlien bass
    Wetle Holte drums
    Erland Dahlen percussion

    Die Musik des norwegischen Gitarristen Eivind Aarset schillert zwischen Jazz, Elektronik und Postrock mit sphärischen bis psychodelisch anmutenden Sounds wie aus einem Science-Fiction-Film der siebziger Jahre. Aarset überzeugt in diesem Quartett mit fabelhaftem Gitarrenspiel, ohne dabei seine famosen Kollegen Audun Erlien, Wetle Holte und Erland Dahlen zu dominieren - erstklassig!
  • Foto: Frank Grimm, Sammy Hart, Andrew Eccles
    Klassik

    Lisa Batiashvili Violine
    Gautier Capucon Violoncello
    Jean-Yves Thibaudet Klavier

    Schostakowitsch, Ravel, Mendelssohn Bartholdy

    Drei große Musiker unserer Zeit - weltweit gefeierte Solisten und ebenso passionierte Kammermusiker - finden sich in diesem Konzert zu einem Trio zusammen und entdecken diese neben dem Streichquartett zentrale Gattung der Kammermusik. Auf dem Programm stehen neben Mendelssohns zweitem Trio zwei Werke des 20. Jahrhunderts: Schostakowitschs spätromantisches erstes Trio und Ravels poetisch-raffiniertes einziges Werk dieser Gattung.
  • Foto: PR, Piper
    Autorenlesung & Gespräch

    Johann Scheerer
    Wir sind dann wohl die Angehörigen:
    Die Geschichte einer Entführung

    Moderation: Felicitas von Lovenberg

    Johann Scheerer erzählt von den 33 Tagen um Ostern 1996, als sich sein Vater Jan Philipp Reemtsma in den Händen von Entführern befand und das Zuhause zu einer polizeilichen Einsatzzentrale wurde. Wie erträgt man die Ungewissheit, Angst und quälende Langeweile? Wie füllt man die Tage, wenn jederzeit alles passieren kann, man aber nicht mal in die Schule gehen oder Freunde treffen darf? Und selbst Die Ärzte, Green Day und die eigene E-Gitarre nicht mehr weiterhelfen?
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Matth Reischl piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Schloss Elmau
    Symposium

    Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit -
    Wahrheit im Zeitalter von Fake, Fiktion und Ideologiekritik

    Konzeption und Leitung: Prof. Dr. Christoph Schmidt (Hebrew University, Van Leer Institute Jerusalem)
    Vorträge und Diskussionen auf Englisch. Die Veranstaltungen finden am 8. und 9. September vormittags und spätnachmittags statt.

    This dialogue does not only open the abyss between skepticism and belief, truth and fiction, objective truth and subjective truthfulness, truth and text, but also between power and commitment, society and the individual, politics and religion, as well as Jewish, Christian and Greek notions of truth. Often these relations are based on a dramaturgy of truth, which point to the moment of the revelation, discovery or the act of telling the truth. Truth can be tragic, but it might be revealed in irony or comedy, too.

    Participants:
    Elliot Wolfson, St. Barbara | John Milbank, Nottingham | Mosche Halberthal, Jerusalem & New York | Anne Eusterschulte, Berlin | Amit Kravitz, München | David Heyd, Jerusalem | Michael Roubach - Jerusalem | Peter Trawney, Wuppertal | Nichole Hochner, Jerusalem | Ingo Langner, Berlin | Christoph Schmidt, Jerusalem
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Anna Valiulina piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR
    Im Gespräch

    The Honorable Charlie Dent R-PA, 2005-2018
    Former Senator Mary Landrieu D-LA, 1997-2015
    In Conversation

    Talk & discussion in English about the results of the midterm election and the transformation of the parties.
    Moderation: Dietmar Müller-Elmau

  • Foto: Nikolaj Lund, Marco Borggreve
    Klassik

    Daniel Röhn Violine
    Paul Rivinius Klavier

    "The Kreisler Story"
    Kreisler, Debussy, Suk, Sarasate et al

    "Ein sensationeller Geiger, fließend die Technik, betörend seine Interpretation", schreibt die renommierte Musikzeitschrift "The Strad" über den jungen Geiger Daniel Röhn. "Animierend, leichtfüßig, geistreich und mit zarter Brillanz”, der Musikkritiker Harald Eggebrecht in der Süddeutschen Zeitung. Für sein Debüt in Schloss Elmau stellt er ein Programm rund um den begnadeten Geigenvirtuosen und Komponisten Fritz Kreisler zusammen.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Christopher Verworner piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Jazztival

    20. European Jazztival

    mit u.a. Till Brönner & Dieter Ilg, Nils Landgren, Renaud Garcia-Fons, Antonio Sanchez, Jakob Bro Trio & Joachim Kühn Trio

    Über 2000 Jazzkonzerte der angesagtesten internationalen Jazzmusiker haben Schloss Elmau seit 1998 zu einem festen Treffpunkt der Szene gemacht. Mehrere tausend Mal wurde das schöne "Al Camino" zum Ort von Jazzlounges der herausragenden Nachwuchs-Jazzer. Neben den "Greats" ihrer Zunft wie Till Brönner und Nils Landgren haben sich in diesem Jahr weitere Top Acts zum Festival angesagt, darunter der einzigartige französische Bassist Renaud Garcia-Fons im Trio oder der hochgelobte mexikanische Drummer mit New Yorker Musik-Sozialisation, Antonio Sanchez.
  • Foto: Ula Tara
    20. European Jazztival

    Maciej Obara Quartet "Unloved"

    Maciej Obara, alto sax | Dominik Wania, piano | Ole Morten Vågan, bass | Gard Nilssen, drums

    Vor Kurzem nahm der polnische Altsaxophonist Maciej Obara beim Label ECM seine erste bemerkenswerte CD "Unloved" auf. Seine Ausdruckspalette reicht von zarter Lyrik bis zu feurigem und kraftvollem Spiel. Der Titelsong des Programms stammt von Krzysztof Komeda, dem Spiritus Rector des Modern Jazz in Polen, alle anderen Themen von Maciej Obara selbst, die aber eher als eine Art Grundriss dienen, erläutert er. "Aus ihm wird unser Klang freigesetzt. Meine Freunde sind fantastische Improvisatoren - es ist mehr wie Komponieren in Echtzeit."
  • Foto: Karolina Zapolska
    20. European Jazztival

    Jakob Bro Trio

    Jakob Bro, guitar | Thomas Morgan, bass | Joey Baron, drums

    Ein Jahr nach seinem mit mehreren Preisen ausgezeichneten ECM-Debüt "Gefion" meldet sich der dänische Gitarrist Jakob Bro mit einem atemberaubenden neuen Album zurück. Wie schon bei "Gefion" liegt der Schwerpunkt bei "Streams" ebenfalls auf Melodie, Klang, Raum, übereinandergeschichteten Texturen und Interaktion. Allerdings hat Bro mit seinem Bassisten Thomas Morgan mittlerweile ein dermaßen inniges musikalisches Verständnis entwickelt, dass es die beiden nun schaffen, ad hoc improvisatorische Ideen zu entwickeln. Hinzu kommt, dass Jakob Bro in Joey Baron einen neuen Schlagzeuger gefunden hat, der dem Trio viele andere Impulse gibt. Aus Jazz Echo 23.09.2016
  • Foto: Rolf Freiberger
    20. European Jazztival

    Renaud Garcia-Fons Trio

    David Venitucci, accordion | Renaud Garcia-Fons, bass | Stephan Caracci, vibraphone, drums

    Der „Paganini des Kontrabass“, Renaud García-Fons, zählt zu den außergewöhnlichsten Musikern der Jazz- und Weltmusikszene. Als einer der virtuosesten Kontrabassisten der Gegenwart übertrifft der Franzose spanischer Herkunft „auf dem Fünfsaiter […] alles, was im Jazz bis dato ‚con arco‘ auf dem Kontrabass möglich schien“, lobte Martin Kunzler bereits in der 2002er Ausgabe des Jazz-Lexikons.
  • Foto: ACT, Lena Semmelroggen
    20. European Jazztival

    Joachim Kühn Trio Beauty & Truth

    Joachim Kühn, piano | Chris Jennings, bass | Eric Schaefer, drums

    Joachim Kühn ist einer der wenigen deutschen Weltstars des Jazz. Mit seinem Spiel, das sich über alle Kategorien hinwegsetzt, profilierte sich der Pianist zu einem Musiker von Weltklasse. Im zeitgenössischen Jazz hat er bereits markante Spuren hinterlassen und neue Wege gewiesen. Der musikalische Weltbürger Kühn sieht sich in der Tradition des Jazz, wie auch verbunden mit der europäischen Konzertmusik, aber bei alledem unmittelbar einer Klangsprache der Gegenwart verpflichtet. Für das Programm "Beauty & Truth" hat er alte, bekannte und ungewöhnliche Stücke ausgesucht und im neuen Trio eingespielt: "Nach vielen Jahren kehre ich zum klassischen Pianotrio zurück. Mit Eric und Chris habe ich ein neues Traum-Team gefunden. Es ist sehr inspirierend, mit ihnen zu spielen."
  • Foto: Dieter Düvelmeyer, Patrick Essex
    20. European Jazztival

    Coulibaly - Lauer - Landfermann

    Moussa Coulibaly, balafon, ngoni, vocals, percussion | Johannes Lauer, trombone, percussion | Robert Landfermann, bass

    Moussa Coulibaly ist Griot-Musiker, aufgewachsen in einem kleinen Dorf in Burkina Faso. Er spielt eine Vielzahl von Perkussions- und Saiteninstrumenten, singt, dichtet und komponiert. Johannes Lauers Wirken erstreckt sich auf Projekte von New Orleans Jazz bis Avantgarde, zeitgenössischer Klassik und experimenteller Pop-Musik sowie traditioneller Musik aus Peru, Kolumbien, Brasilien und dem Alpenland. Eine enge Verbindung zur Musik Westafrikas besteht seit einem halbjährigen Aufenthalt in Mali 2008. Robert Landfermann ist einer der gefragtesten Jazz-Musiker Deutschlands. Sein Spiel ist auf 80 CDs dokumentiert.
  • Foto: Thron Ullberg
    20. European Jazztival

    Nils Landgren & Trio

    Nils Landgren, trombone, vocals | Lisa Wulff, bass | Eric Staiger, piano | Silvan Strauss, drums

  • Foto: Justin Bettman
    20. European Jazztival

    Antonio Sanchez Migration Project

    Thana Alexa, vocals | Chase Baird, sax | John Escreet, keys | Orlando le Fleming, bass | Antonio Sanchez, drums

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Josef Ressle piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Literaturtage

    Samuel Beckett Kein Endspiel - das Scheitern als kreative Möglichkeit

    "Immer versucht. Immer gescheitert. Egal. Wieder versuchen. Wieder scheitern. Besser scheitern." Samuel Beckett

  • Foto: Nagyfelbontású, Marco Borggreve
    Klassik

    István Vardai Violoncello
    Enrico Pace Klavier

    Bach, Bartók, Brahms

    Der ungarische Cellist István Várdai gehört zu den herausragenden Cellisten der jüngeren Generation, dessen Auszeichnungen und Wettbewerbsgewinne sich in beeindruckender Zahl reihen - darunter der Grand Prix Emanuel Feuermann, der Tchaikovsky Wettbewerb, des Concours de Genève und in 2014 der ARD-Musikwettbewerb München. Várdai ist seither auf vielen großen Podien als Solist und Kammermusiker zu erleben. Sein Partner ist der renommierte Pianist Enrico Pace, vielgefragter Solist und Kammermusikpartner großer Solisten wie Frank Peter Zimmermann oder Daniel Müller-Schott.
  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Felix Schneider piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Verbier Festival @ Schloss Elmau

    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Martin T:son Engstroem, Gründer und Leiter des berühmten Verbier Festivals in den Schweizer Alpen, das dieses Jahr sein 25. Jubiläum feiert, präsentiert einige der herausragendsten jungen Künstler, die am Anfang einer großen Karriere stehen und in Solo-, Kammermusik und Orchesterkonzerten mit dem Verbier Festival Orchestra unter Leitung von Gábor Takács-Nagy auftreten.

  • Foto: PR, Sim Canetty-Clarke
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Augustin Hadelich Violine
    Charles Owen Klavier

    Brahms, Ysaÿe, Adams

  • Foto: Nicolas Brodard, Aline Paley
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Dirigent
    Jonathan Roozeman Violoncello

    Monn, Mendelssohn Bartholdy

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Matthias Bublath piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Dan Carabas, Julien Mignot
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Camille Thomas Violoncello
    Julien Quentin Klavier

    Schostakowitsch, Franck

  • Foto: Nicolas Brodard, Aline Paley
    10. Verber Festival @ Schloss Elmau

    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Dirigent
    Sergei Babayan Klavier

    Mozart, Beethoven

  • Foto: Schloss Elmau
    Genuss-Geschenk

    3-Gänge-Menü

    im Schloss Elmau Retreat inkl. Weinbegleitung, anschließend Konzert im Konzertsaal

  • Foto: Ealovega, PR, Millot, Lund
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Stephen Waarts Violine
    Karolina Errera Viola
    Camille Thomas Violoncello
    Daniel Kharitonov Klavier
    Noah Bendix-Balgley Violine
    Jonathan Roozeman Violoncello
    Denis Kozhukhin Klavier

    Mendelssohn Bartholdy, Schubert

  • Foto: Benjamin Ealovega, Julien Mignot
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Stephen Waarts Violine
    Julien Quentin Klavier

    Mendelssohn-Bartholdy, Schumann, Enescu

  • Foto: Nicolas Brodard, Aline Paley
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Dirigent
    Martin James Bartlett Klavier
    Noah Bendix-Balgley Violine
    Amihai Grosz Viola

    Mozart, Bruch

  • Foto: Benjamin Ealovega, Julien Mignot
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Amihai Grosz Viola
    Julien Quentin Klavier

    Schumann, Partosh, Brahms

  • Foto: Ealovega, PR, Held, PR
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Stephen Waarts Violine
    Jonathan Roozeman Violoncello
    Martin James Bartlett Klavier

    Stephen Waarts Violine
    Amihai Grosz Viola
    La Li Violoncello
    Yoav Levanon Klavier

    Mendelssohn Bartholdy, Brahms

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Christoph Adams piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: PR, Julien Mignot
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Jonathan Roozeman Violoncello
    Julien Quentin Klavier

    Kodály, Debussy, Prokofjew

  • Foto: Thomas Straub, Marco Borggreve
    10. Verbier Festival @ Schloss Elmau

    Verbier Festival Chamber Orchestra
    Gábor Takács-Nagy Dirigent
    Denis Kozhukhin Klavier

    Beethoven, Haydn

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Benedikt Jahnel piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Marco Borggreve
    Klassik

    Quatuor Arod

    Jordan Victoria, Violine | Alexandre Vu, Violine | Tanguy Parisot, Viola | Samy Rachid, Violoncello
    Hadyn, Beethoven

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Larissa Richter piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Daniel Eppinger piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Jo Junghanss piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Schloss Elmau
    Genuss-Geschenk

    3-Gänge-Menü

    nach Wahl des Chefs im Schloss Elmau inkl. Weinbegleitung, anschließend Konzert im Konzertsaal
    Echoes of Swing

  • Foto: ACT, Sascha Kletzsch, PR
    Recorded @ Schloss Elmau

    Echoes of Swing & Rebecca Kilgore

    Rebecca Kilgore, vocals | Colin T. Dawson, trumpet, vocals | Chris Hopkins, alto sax | Bernd Lhotzky, piano | Henning Gailing, bass | Oliver Mewes, drums

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Andreas Feith piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Andreas Kissenbeck piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Juventino Mateo
    Klassik

    Emmanuel Tjeknavorian Violine
    Romaine Bolinger Violine
    Timothy Ridout Viola
    Kian Soltani Violoncello
    Payam Taghadossi Violoncello

    Schubert

  • Foto: Schloss Elmau
    Jazz Piano Series @ Al Camino Bar

    Matti Klein piano

    Herrliche Drinks, herausragende Musik & interessante Gespräche am offenen Kamin.
    exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Sim Canetty-Clarke, Marco Borggreve
    Klassik

    Ian Bostridge Tenor
    Roberto González-Monjas Violine
    Julius Drake Klavier

    inkl. Champagnerempfang 17.30 Konzertsaal Foyer
    20 Euro Zuzahlung für Abonnenten

  • Foto: PR
    Jazz

    Scott Hamilton sax
    André Weiß piano
    Joel Locher bass
    Charly Antolini drums

    20:00 - 22:00 im Fidelio
    22:30 - 23:30 im Teesaal

    Exklusiv für Hotelgäste

  • Foto: Adriana Yankulova
    Modern Classical

    Vivi Vassileva Percussion Quartet

    Vivi Vassileva | Maria Chlebus | Alex Georgiev | Daniel Martinez

  • Foto: PR
    Jazz

    triosence

    Bernhard Schüler, piano | Omar Rodriguez Calvo, bass | Tobias Schulte, drums

    Ob in Brasilien, Taiwan oder in den USA - überall, wo die drei Musiker von triosence bislang aufgetreten sind, ließ man ein begeistertes Publikum zurück. Die Band hat einen unverwechselbaren Stil entwickelt, den sie selbst als songjazz bezeichnet. Die Melodie betonte Mischung aus Jazz, Fusion, Folk und World überzeugt nicht nur Kenner sondern auch jene, die mit Jazz bislang wenig anfangen konnten.
  • Kammermusikwoche

    65. Kammermusikwoche

    u.a. mit Janine Jansen, Vikingur Olafsson, Avi Avital, Fauré Quartett & Minguet Quartett

  • Foto: Marco Borggreve, Edith Held, Mat Hennek
    65. Kammermusikwoche

    Janine Jansen Violine
    Amihai Grosz Viola
    Jens Peter Maintz Violoncello

    Mozart

  • Foto: Frank Rossbach
    65. Kammermusikwoche

    Minguet Quartett

    Ulrich Isfort, Violine | Annette Reisinger, Violine | Aroa Sorin, Viola | Matthias Diener, Violoncello
    Haydn, Stockhausen, Beethoven

  • Foto: Harald Hoffmann, John Kentish
    65. Kammermusikwoche

    Avi Avital Mandoline
    Ksenija Sidorova Akkordeon

    Kreisler, Mozart, Bach, Rachmaninow et al.

  • Foto: Nikolaj Lund
    65. Kammermusikwoche

    Van Kuijk Quartett

    Nicolas Van Kuijk, Violine | Sylvain Favre-Bulle, Violine | Emmanuel François, Viola | François Robin, Violoncello
    Haydn, Schubert

  • Foto: Hannes Heinzer, PR, Martin Kendrick
    65. Kammermusikwoche

    Moritz Roelcke Klarinette
    Chiara Enderle Violoncello
    Teo Gheorghiu Klavier

    Brahms, Beethoven, Strawinski

  • Foto: Mat Hennek
    65. Kammermusikwoche

    Fauré Quartett & Sven Helbig electronics
    "Pocket Symphonies"

    Dirk Mommertz, Klavier | Erika Geldsetzer, Violine | Sascha Frömbling, Viola | Konstantin Heidrich, Violoncello

  • Foto: PR, PR, Jack Liebeck
    65. Kammermusikwoche

    Andrej Bielow Violine
    Gareth Lubbe Viola
    Adrian Brendel Violoncello

    Mozart, Kurtág

  • Foto: Zen Production
    65. Kammermusikwoche

    Morten Kargaard Septet

    Morten Kargaard, Gitarre & Komposition | Mette Termansen, Oboe & Englischhorn | Maj Berit Guassora, Trompete, Flügelhorn | Karen Johanne Pedersen, Violine | Jákub Lützen, Viola | Samira Dayyani, Violoncello | Lars Johnsen, Kontrabass
    Beethoven

  • Foto: Pr, Joachim Gern, PR
    65. Kammermusikwoche

    Dieter Ilg Trio "B-A-C-H"

    Dieter Ilg, bass | Rainer Böhm, piano | Patrice Héral, drums

  • Foto: Marco Borggreve, Norbert Kniat
    Long Classical Weekend

    Leonidas Kavakos Violine
    Yuja Wang Klavier

    Mozart, Prokofjew, Bartók, Strauss

  • Foto: Marco Borggreve, PR
    Klassik

    Benjamin Beilman Violine
    Narek Hakhnazaryan Violoncello
    Louis Schwizgebel Klavier

    Mendelssohn, Ravel

  • Foto: Bechstein
    Recorded @ Schloss Elmau

    Shani Diluka Klavier
    Sahana Banerjee Sitar
    Prabhu Edouard Tabla

    COSMOS
    Arrangements von Werken von Beethoven

  • Foto: Schloss Elmau, AMC Verona
    Premium Konzert

    Grigory Sokolov Klavier

    Restkarten für externe Gäste ab 22. Januar 2019 verfügbar
    Tel: 08823/ 18-260

  • Foto: Joerg Steinmetz, Steven Haberland, Antje Wiech-ACT, Carstor
    Jazz

    Nils Landgren "4 Wheel Drive"

    Nils Landgren, trombone | Michael Wollny, piano | Lars Danielsson, bass | Wolfgang Haffner, drums

  • Foto: Hideki Shiozawa, Schloss Elmau
    Klassik

    Yossif Ivanov Violine
    Sascha Maisky Violine
    Nathan Braude Viola
    Mischa Maisky Violoncello
    Lily Maisky Klavier
    Maxim Maisky Klavier

    Schumann et al.

  • Foto: Agentur, Hideki Shiozawa, Nicolas Brodard
    Klassik

    Mischa Maisky Violoncello
    CHAARTS Chamber Artists
    Gábor Takács-Nagy Dirigent

    Schubert, Bartók et al.